Strategie

Visions- und Strategieklärung

Ausgangssituation

Entscheidend für die Entwicklung eines Unternehmens ist die Sicht „über den Tag hinaus“ und die Realisierung von wirkungsvollen Innovationen – in den Produkten, in der Technik, in den Prozessen und in der Kultur.

Wesentlicher Ausgangspunkt ist die Standortbestimmung: Wo stehen wir? Was soll unser Weg in die Zukunft sein?

Das gezielte „ins Auge fassen“ und Entwerfen der erwünschten Entwicklung der Organisation ist deshalb die Kernaufgabe der oberen Führung.

Dadurch sollen bestehende „Rahmen“ erweitert, neue Räume eröffnet und unterschiedliche Vorstellungen zu einem klaren Bild der Zukunft hinein entwickelt werden. Ein Bild, das Verlangen, Begeisterung und starke emotionale Impulse erzeugen kann.

Eine Mission macht deutlich, wofür wir stehen und womit wir identifiziert werden möchten.

In der Strategie werden Entscheidungen zur Ausrichtung der Kräfte, zu ihrer Bündelung und Fokussierung getroffen. Die Strategie beinhaltet deshalb eine Festlegung und setzt Prioritäten. Die Strategieklärung soll sicherstellen, dass abgestimmte Aktivitäten stattfinden.

Ein Leitbild klärt die grundlegende Wertebasis, auf der operiert wird. Diese Klärung gewährleistet eine gemeinsame Verständnisbasis über die Führungsgrundsätze.

Das Konzept

Konzept

Die Strategieumsetzung

Die Strategieumsetzung erfordert eine systematische Konkretisierung über die Ebenen hinweg.

Strategieumsetzung

Beispiel: Strategie-Workshop „Vision 2015“

zum Download [PDF 43 KB]

Beispiel: Strategie-Workshop Ablaufdiagramm

zum Download [PDF 37 KB]